thomas mader

wie die zeit vergeht!!! ein paar tage vor weihnachten, also kurz bevor heuer der doch recht ausgiebige winter einzug gehalten hat, war ich noch gemeinsam mit dina in gmunden unterwegs.

wieder ist ein jahr vorbei und gefühlt ist es noch schneller vergangen als das jahr davor. wenn ich jetzt so drüber schau‘, was ich in diesem jahr so alles gemacht habe, wundert...

die zeit vergeht wie im flug und schon haben wir tag 3 unseres road trips. anders als am vortag, beschließen wir am dritten tag nur die altstadt unsicher zu machen.

nach einem sehr leckeren kroatischen abendessen, dem einen oder anderen pivo und einem heftigen gewitter in der nacht kitzeln uns bereits früh morgens die ersten sonnenstrahlen und der erste blick richtung...

ruhig ist es hier geworden zum thema hochzeitsfotos. das liegt zum einen daran, dass sich meine uhr im moment schneller zu drehen scheint als das noch letztes jahr der fall war,...

ein verregneter freitag nachmittag, ein warmes studio, ein licht, eine nikon df, eine pentax 67, eine rolle kodak tri-x und zwei turteltäubchen – fotografenherz was willst du mehr!